Supervision als „Königsdiszplin“ der Beratung

Was ist das Besondere an der von Leo Klimt entwickelten Supervision?

Supervision ist ein effektives und mächtiges Instrument in der Organisations- und Unternehmens-entwicklung.  Sie hilft Konflikte zu lösen, die Qualität der beruflichen Aufgaben zu verbesser und trägt dazu bei, Lösungskompetenzen zu entwickeln. Sie ist geeignet für Einzelpersonen, Gruppen, Teams und Organisationen. Die Supervision unterstützt und stärkt Sie in Ihrem Berufsalltag!

Unser Lehrgang vermittelt punktgenau jene Fertigkeiten, die Sie brauchen, um eine professionelle Supervision durchzuführen. Know-how und die Erfahrung von über 10 Jahren erfolgreich gelebter Supervision sind in unserem Lehrgang. Sie werden ausschließlich von Experten unterrichtet und lernen praxiserprobte Methoden. Damit ersparen Sie sich Umwege und Zeit. Sie erlernen in Ihrer Ausbildung Schritt für Schritt die “hohe Kunst der Supervision”.

Warum wir Supervision als „Königsdisziplin“ in der Beratung sehen

Für Beginner auf jedem Gebiet der Supervision ist es einfacher, wenn am Anfang eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, ein vorgegebener Weg, gelehrt wird. Denn ein Leitfaden bildet ermöglicht eine klare Orientierung. Und das verschafft Sicherheit und Professionalität von Anfang an.

Das war nur ein Grund, die von Leo Klimt entwickelte Supervision basierend auf existenz-analytischer und systemischer Beratung zu entwickeln. Auch für das spätere professionelle Beraten erleichtert diese Methode die Orientierung und vor allem die Dokumentation. Für den Supervisanden bedeutet sie Halt und gibt damit das Gefühl des Verständnisses.

Dieses neue und einzigartige Konzept wird nur in der Klimt-Beratung vermittelt. Nur mit dieser Methode arbeiten Sie von Anfang an nach einer Struktur, die Ihnen Sicherheit und Professionalität vermittelt.

Steigern Sie die Qualität Ihrer Beratung

Diese Methode bietet aber auch für Ihre Beratungen und Coachings neuen Möglichkeiten. Sie werden schnell merken, wie Ihre Arbeit an Qualität und Tiefe gewinnt und Sie in Ihrem Selbstverständnis als Berater gestärkt werden.

Ausbildungsart:               Lehrgang
Dauer:                               120 Unterrichtseinheiten, 12 Monate
Form:                                 Berufsbegleitender Unterricht von 16.30 – 21.00 h

Sie steht allen Personen mit einem Gewerbeschein der Lebens- und Sozialberatung oder der Unternehmensberatung frei. Für eine Eintragung in die WKO Supervisionsliste sind zusätzliche Ausbildungsschritte zu absolvieren. Dazu gehören eine schriftliche und mündliche Prüfung und die  Überprüfung der gehaltenen Supervisionsstunden.

Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater oder einem Gewerbeschein für die Unternehmensberatung.
Aufnahmegespräch zur Abklärung der Zugangsvoraussetzungen.

Therapeutische und pädagogische Berufe, Trainer, Berater, wirtschaftliche Berufe in der Wirtschaft und im Gesundheitsbereich

Supervision basierend auf Existenzanalyse und systemischer Beratung nach dem Konzept von Leo Klimt©.

– Einführung, Grundlagen, Abgrenzung zu anderen Methoden
– Ethik und Aufgaben
– Setting, Übungen
– Supervisionsprozess: Konzept nach Leo Klimt
– Prozesse-Schritte
– Einsatz und Grenzen
– rechtliche Rahmenbedingungen

Für den Abschluss nach den Kriterien der WKO mit zertifiziertem Zeugnis sind neben einer mündlichen und schriftlichen Prüfung zusätzlich 100 Stunden Praxis zu erbringen.
Davon sind mindestens 10 Praxis-Einheiten in unserem Institut zu absolvieren.

– praxiserprobte Methoden
– berufsbegleitender Unterricht
– Kleingruppen mit maximal 12 Teilnehmer

–  Erweiterung der persönlichen Beratungskompetenz für die Bereiche Coaching,
   Einzel- und Gruppensupervision

–   Stärkung der Selbstkompetenz und Selbstwahrnehmung
–   Eintragung in die Expertenliste Supervision der WKO (für Lebensberater)