Lehrgangsübersicht

Unser zertifizierter Lehrgang (100 Einheiten) findet Online- und im Präsenz-Unterricht statt.

Modul A l Einführung

– Einführung, Grundlagen, Abgrenzung von Supervision und Coaching
– Geschichte der Supervision
– Anwendungsformen und Einsatzbereiche von Supervision und Coaching
– Ethik und Aufgaben als externer und interner Supervisor
– Setting in der Supervision
– Übungen zu Setting und Sitzungseinstieg

Modul B l Der Supervisionsprozess

– Grundlagen und Einführung in die Supervision
– Das Phänomenologische Schauen
– Die Schritte des Supervisions-Prozesses
– Übungen und Anwendung

Methoden der Existenzanalytischen Supervision

– Grundlagen und Einführung in die Existenzanalytische Beratung
– Methoden aus der Existenzanalytischen Beratung für die Supervision
– Die vier Grundmotivationen und deren Relevanz in der Supervision
– Einsatz und Grenzen der supervisorischen Beratung
– Übungen zu den Methoden aus der Existenzanalytischen Beratung

Einzelsupervision

– Auftragsannahme und Auftragsklärung bei der Einzelsupervision
– Setting, Aufbau und Ablauf bei der Einzelsupervision
– Wahrnehmung und Umgang von versteckten Parametern und Prozessen
– Übungen zur Einzelsupervision

Gruppen-/Teamsupervision

– Auftragsannahme und Auftragsklärung bei der Gruppen-/Teamsupervision
– Setting, Aufbau und Ablauf bei der Gruppen-/Teamsupervision
– Wahrnehmung von und Umgang mit Gruppenenergien und -Dynamik
– Übungen zur Gruppen-/Teamsupervision

Supervision in Organisationen

–  Auftragsannahme und Auftragsklärung in Organisationen
– Leitung und Führung im Einzel- und Gruppensetting, Report an Organisationsleitung
– Berücksichtigung von Organisationsabläufen und -strukturen
– Überblick über Supervisions-Methoden und deren Anwendung im wirtschaftlichen und psychosozialen Bereich
– Unbewusstes in Organisationen und dessen Einfluss
– Führungsstile, Führungsverhalten

Modul C l Rechtliche Rahmenbedingungen

– Rechtliche Grundlagen für Supervision nach der 140. Verordnung 2003 in der Fassung 112/2006
– Gewerbeordnung Lebens- und Sozialberatung § 119
– Ausübung und Standesregeln für Lebens- und Sozialberatung 260. Verordnung 1998 Standes- und Ausübungsregeln für das Gewerbe der Lebens- und Sozialberater
– Informationsblatt für Gewerbebehörden 20. März 2006

Lehrgangsabschluss:

Theoretische, praktische, mündliche und schriftliche Überprüfung der Lehrgangsinhalte.
Teilnehmer erhalten ein Diplom für Existenzanalytische Supervision.

Ziele der Ausbildung

–  Erweiterung der persönlichen Beratungskompetenz für die Bereiche Coaching,
   Einzel- und Gruppensupervision
–   Stärkung der Selbstkompetenz und Selbstwahrnehmung
–   Eintragung in die WKO-Supervisionsliste

Zielgruppen

Therapeutische und pädagogische Berufe, Trainer, Berater, wirtschaftliche Berufe in der Wirtschaft und im Gesundheitsbereich.
Es findet ein Aufnahmegespräch zur Abklärung der Zugangsvoraussetzungen statt.

Gewerbliche Ausübung

Sie steht allen Personen mit einem Gewerbeschein für Lebens- und Sozialberatung oder Unternehmensberatung frei.
Für eine Eintragung in die WKO-Supervisionsliste sind zusätzlich erforderlich:
1. Vorlage eines Praktikumsnachweises im Ausmaß von 100 Stunden.
2. 5 Einheiten Einzelsupervisionen mit dem Inhalt Supervisorinnen/Supervision.

Referenten

Leo Klimt, Lehrgangsleitung Klimt-Akademie, Vortragender Dipl. Lebens- und Sozialberater, Coach & Supervisor

Gabriele Klimt, Vortragende, Leitung Gruppenselbsterfahrung und Gruppensupervision, Psychotherapeutin

Abschluss

Für den Abschluss nach den WKO-Kriterien mit zertifiziertem Zeugnis sind neben der mündlichen und schriftlichen Prüfung 100 Stunden Praxis zu erbringen.  Davon sind mindestens 10 Praxis-Einheiten in unserem Institut zu absolvieren.
TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit bei einer der offenen Gruppensupervisionen (ausgenommen Ausbildungsteil-nehmerInnen) der KLIMT beratung & impulse GmbH als Co-Supervisorin zu supervidieren bzw. bei der Supervision zu assistieren.

Kosten

100 Arbeitseinheiten Lehrgang:  € 1.997,00
Administrationsgebühr:               €    120,00
5 Einheiten Einzelsupervision:    €    630,00  (nur bei Eintragung in WKO-Liste)