Stress und Burnout sind Themen, die immer häufiger von Klientinnen und Klienten vorgebracht werden. Als Berater, Supervisior und Coach sind Sie gefordert, Ratsuchenden bestmögliche Antworten und Unterstützungen zu geben.

Wurden Stress und Burnout in den 70er-Jahren noch belächelt, gehören sie heute zum Alltag. Beide Phänomene belasten die Gemütslage, den Körper und können in weiterer Folge zu einer chronischen Belastungsstörung führen. Damit einher geht ein Verlust an Lebensqualität, Lebensfreude und Vitalität.

Menschen gehen unterschiedlich mit Belastungen um und entwickeln ihre eigenen Bewältigungsstrategien und Verhaltensmuster. Eine gute, persönliche Stress-Kompetenz ist die Voraussetzung für einen gesunden Umgang mit den Anforderungen, die das Leben täglich stellt.

Daher stellen die Themen Stressmanagement & Burnout-Prävention für die Lebens- und Sozialberatung und das Coaching einen wichtigen Arbeitsbereich dar. Stress-Kompetenz zu entwickeln ist ein Lernprozess. Fundiertes Fachwissen und Begeisterung für die Beratung und Unterstützung von Ratsuchenden sind wesentliche Voraussetzungen für die Ausübung.

Das Schulen der Eigenwahrnehmung, das Erarbeiten von neuen Verhaltensmuster zur Veränderung des Stressempfindens sowie existenzanalytische Methoden sind Schwerpunkte unseres Lehrgangs „Stressmanagement und Burnout-Prävention“.
Der Lehrgang ist auch als Fortbildung anrechenbar. Die Teilnehmer erhalten ein Zeugnis und ein Zertifikat.

Unser zertifizierter Lehrgang (100 Einheiten) findet Online- und im Präsenz-Unterricht statt.

Online via Zoom:  9 Abende à 6 Einheiten = 54 Einheiten
Präsenz-Unterricht:  Intensiv-Woche vom 7.06. – 12.06.2021 = 46 Einheiten

CURRICULUM

MODUL A
– Einführung in Stress und Burnout: Entwicklung und Ursachen
– Interdisziplinäres Basiswissen: Wirtschaft und Familie
– Überblick Krisenintervention:    >  Burnout-Phasen
                                                          >  Stressmanagement
                                                          >  Lebenskrisen

MODUL B
– Abgrenzung zu Berufen aus der Gesundheitspsychologie, Psychotherapie
– Aufgaben der Medizin und Vorbehaltsbereiche
– Therapie-Maßnahmen und Bewältigung

MODUL C

1. Grundmotivation: Schutz und Halt in Stress-Situationen
– Bewusstmachen und Erkennen der Stressoren
– persönlichen Lebensraum schaffen
– Bewusstmachen des Könnens und Seins
– Wahrnehmung, Realität und Wirklichkeit

2. Grundmotivation: Zuwendung, Zeit, Belastungen & Werte in Burnout- & Stress-Situationen
– Abgrenzen und Erkennen der Einflussfaktoren
– Belastung durch Nicht-Mögen
– Wechsel und Veränderung, Wertegefühl und Vitalität

3. Grundmotivation: Selbstwert, Selbstbewusstsein in Privat- und Berufsleben
– Finden des eigenen Selbstwertes und Stärkung des Selbstbewusstseins
– Selbstwert-Induktion von Innen und Außen
– Der personale und existenzielle Vorgang zur Ich-Bildung
– Ich-Entwicklung und Stärkung des Ich

4. Grundmotivation: Sinnhorizont, Entwicklung der Dialogfähigkeit
– Konflikte und Lösungen
– Begegnungen im privaten und beruflichen Bereich
– Symbiose versus Freiheit (Verlustangst)
– Kommunikationsstrategie, -verhalten; (Kommunikationsmuster von Schulz von Thun)
– Willensfindung und Willensstärkung

MODUL D – Bewegungspraxis 
Sportwissenschaftliche Beratung; Vermittlung von gesundheitsfördernden Maßnahmen und körperlicher Fitness

MODUL E – Ernährungspraxis
Grundkenntnisse einer ausgewogenen Ernährung

MODUL F – Supervision & Lehrgangsabschluss
– Supervisorische Übungen, Aufstellungen und Prüfung
– Prüfungsvorbereitung
– Abschlussprüfung (mündlich und schriftlich)

Die Teilnehmer erhalten ein Zeugnis und ein Zertifikat.

Leo Klimt, Lehrgangsleitung Klimt-Akademie, Vortragender
Dipl. Lebens- und Sozialberater, Coach & Supervisor

Gabriele Klimt, Vortragende, Leitung Gruppenselbsterfahrung und Gruppen-supervision, Psychotherapeutin

Prof. Dr. Andrea Klimt, Professorin für Praktische Theologie, Paartherapeutin, Vortragende

Prof. DDr. Alfried Längle, Arzt für Allgemeinmedizin, klinischer Psychologe, Psychotherapeut, Gründungsmitglied der internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE), Autor

Dr. Claudia Nichterl, Ernährungswissenschafterin, Ernährungsberaterin nach TCM, Buch-Autorin

Mag. Harald Janisch, MSc, Sportwissenschafter, Dozent und Lektor an verschiedenen Universitäten, psychosozialer Berater, Mediator und Coach

Zoom-Termine 2021  l  16:30 – 21:00 h | 6 Einheiten pro Termin:
21.01.
28.01.
11.02.
11.03.
18.03.
08.04.
22.04.
06.05.
27.05.

Intensiv-Woche in Präsenz von 7.06 – 12.06.2021 | 46 Einheiten:
Montag – Freitag: 9.30 – 17.00 h
Samstag: 10.00 – 16.00 h

Bei Einmal-Zahlung:     € 1.997,00
Bei Teilzahlung    2x à  € 1.047,00
Administrationsgebühr inkl. Unterstützung bei der WKO-Einreichung € 120,00
Kosten inkl. Skripten,  Handouts,  Prüfungsgebühren, Tee & Kaffee bei Präsenz-Terminen.

Die Präsenz-Termine finden bei KLIMT beratung & impulse in der Liesingbachstraße 226/1 statt.